Hauptversammlung TV Rechberghausen

Hauptversammlung TV Rechberghausen Freitag 04.03.2016 19.00 Uhr
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Berichte der Abteilungen
4. Bericht des Kassierers
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Bericht des Ersten Vorsitzenden
7. Entlastungen
8. Wahlen
9. Bestätigung der Abteilungsleiter, Übungsleiter und sonstiger Funktionsträger
10. Behandlung von Anträgen
11. Verschiedenes

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ergebnisse vom Wochenende

Ergebnisse vom Wochenende
Die Höchststrafe erteile die Jungenmannschaft der Mannschaft aus Süssen in deren Halle. Mit 6:0 Spielen und 18:0 Sätzen durfte man nach 60 Minuten heimfahren. Betreuer Roland Sauter hat die Mannschaft sehr gut eingestellt. Klare/Hofmann im Doppel und Klare, Hofmann, Kühnel und Beyer in den Einzeln hielten sich schadlos. Durch diesen Sieg wurde der 1. Tabellenplatz gefestigt.

Am kommenden Wochenende steht folgendes Spiel auf dem Programm:

13.02.2016 14:00 Uhr Jungen TVR – SC Weiler 2
18:00 Uhr Herren 1 TVR – TTC Uhingen1
18:00 Uhr Herren 3 TVR – TSV Heiningen 4
18:30 Uhr Herren 4 TSGV Hattenhofen 4 – TVR 4
18:30 Uhr Damen 1 TTC Reutlingen – TVR
19:00 Uhr Herren 2 TGV Rosswälden 3 – TVR 2
14.02.2016 14:00 Uhr Damen 1 TVR – TTC Lützenhardt

Training Jugend: Montag 18.30 Uhr – 20.00 Uhr
Training Aktive: Montag 20.00 Uhr – 22.00 Uhr
Mittwoch 20.00 Uhr – 22.00 Uhr

Die Tischtennisabteilung veranstaltet am 20.03. einen Hallenflohmarkt in der TV Turnhalle.
Anmeldungen bitte an Gerhard Tenzer Tel: 07161 – 686544 oder E-Mail: gerhard.tenzer@web.de
Die Tische werden gestellt. Preis pro Tisch 10,– €. Pfand für Reinigung des Platzes 5.– €. (Wird wieder erstattet, wenn der Platz sauber verlassen wird.) Anmeldeschluss 18.03. Begrenzte Anzahl an Tischen
vorhanden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Flohmarkt

Flohmarkt

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolge bei Württembergischer Meisterschaft

Erfolge bei Württembergischer Meisterschaft
Bei den Württembergischen Tischtennismeisterschaften der Senioren in Eislingen starteten auch
5 Oldies des TV Rechberghausen. Im Feld der 224 Teilnehmer, die in insgesamt 12 Altersklassen bei
Damen und Herren unterteilt waren, spielten die Rechberghäuser mit 5 Podestplätzen eine sehr
gute Rolle. In der Altersklasse 70 der Damen dominierte erwartungsgemäß Doris Ruoff und holte
sich sowohl im Einzel, Doppel und Mixed die Titel.
Für eine Riesenüberraschung sorgte ihre Mannschaftskollegin Christel Franckmann in derselben
Altersklasse. Sie schaltete die letztjährige Halbfinalistin Klugmann vom VfL Sindelfingen in einem
hauchdünnen 5-Satzspiel aus und belegte völlig unerwartet Rang 3.
Ebenfalls einen 3. Platz errang Gerhard Fröschle in der Altersklasse 75, wobei er zwei Gegner
besiegte, die in der Punktewertung weit vor ihm lagen, darunter den Ex-Fußballprofi des VfB
Stuttgart Gustav Talpai. Im Halbfinale musste er dann gegen den mehrfachen württembergischen
Meister Enzenhöfer aus dem Bezirk Allgäu-Bodensee die Segel streichen.
Vor fast unlösbaren Aufgaben standen Gerhard Tenzer und Roland Sauter bei den Senioren 50.
In der mit 48 Teilnehmern am stärksten besetzten Altersklasse trat eine große Zahl ehemaliger
hochklassiger Spieler an. Beide Rechberghäuser schieden als Gruppenvierte in der Vorrunde aus,
wobei Sauter das Erreichen der Hauptrunde knapp verfehlte. Im Doppel erreichten Tenzer/Sauter das Achtelfinale.

Am kommenden Wochenende beginnt für einige Mannschaften die Rückrunde

Samstag 23.01.2016
14.00 Uhr Jugend TVR – TV Jebenhausen 3
18.00 Uhr Herren TV Unterböhringen – TVR 3
Sonntag 24.01.2016
12.00 Uhr Damen TVR 1 – TSV Herrlingen 2

Training Jugend: Montag 18.30 Uhr – 20.00 Uhr
Training Aktive: Montag 20.00 Uhr – 22.00 Uhr
Mittwoch 20.00 Uhr – 22.00 Uhr

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Coaching-Regel

Coaching-Regel gilt ab Juli 2016 bundesweit
„Die vom DTTB entwickelte Coaching-Regel, die die ITTF erst im Anschluss an die Olympischen Spiele am 1. September 2016 umsetzt, gilt deutschlandweit ab dem 1. Juli mit dem offiziellen Beginn der neuen Saison. Ab dann ist es für alle Spielklassen ab der untersten Kreisebene und in allen Altersklassen erlaubt, dass Personen, die an der Box zugelassen sind, zwischen den Ballwechseln verbale und optische Coaching-Hinweise geben. Die nationale Testphase lief seit Juli 2011 in den obersten Spielklassen, wurde von Spielern, Trainern, Zuschauern und Schiedsrichtern positiv aufgenommen und erfüllte nach DTTB-Analyse ihr Ziel: die Förderung der Emotionalisierung des Tischtennissports.“

Quelle: http://www.mytischtennis.de/public/national/7619/dttb-bundestag–geiger-neuer-praesident-beschluesse-2015

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar